Qualitätsentwicklung der HochschulbildungReportar como inadecuado




Qualitätsentwicklung der Hochschulbildung - Descarga este documento en PDF. Documentación en PDF para descargar gratis. Disponible también para leer online.

Pedagogical Research, Vol.8 No.2 November 2011. -

Die Qualitätsentwicklung der Hochschulbildung bildet einen sehr breiten Begriff und setzt eine intensive Beschäft igung mit einer Reihe von Prozessen voraus, die diesem Entwicklungsweg beitragen oder die Qualität der Hochschulbildung beeinfl ussen können. Um überhaupt über dieses Th ema reden zu können, soll von der Entwicklungsstrategie der Bildungspolitik ausgegangen werden, die trotz ihres deklarativen Charakters oder eben deswegen fl exible Möglichkeiten zur Implementierung einer Reihe von Faktoren auf dem Weg weiterer Entwicklung eröff net. Da die Bildungspolitik ihre Prioritäten in der Weiterbildung von Fachleuten, insbesondere von Lehrern in jedem Bildungssegment sieht, wird eine qualitätsvolle Anwendung entsprechender Inhalte im Zuge von nicht ausschließlich internationalen Einfl üssen und Erkenntnissen erwartet. In diesem Sinne soll man eine größere Aufmerksamkeit der Sicherstellung der institutionellen Universitätsautonomie schenken, die regionale Entwicklung der höheren Bildung gewährleisten und sie als Alternative zur Universitätstradition, ihrer erstarrten Struktur und unangemessenen Strategie fördern kann. Eine solche Alternative würde die regionale Entwicklung, sowie die Beschäft igung von Jugendlichen fördern. Lebenslange berufl iche Weiterbildung und deren Förderung setzen eine ständige Entfaltung menschlicher Potenziale und die Anwendung von Förderungsmethoden voraus. Eine besonders interessante Anregung bildet die Benutzung europäischer Förderfons für verschiedene Tätigkeiten, insbesondere jener, die zielgerichtet Fördermittel für den Bildungsbereich zur Verfügung stellen. Dabei wäre das Engagement heimischer Agenturen hilfreich. Wesentliche Werte, die in diesem Text behandelt werden, beziehen sich auf die Entwicklung und Förderung von persönlichen und sozialen Bildungskompetenzen, aus deren Aneignung sich eine bestimmte auswertbare Ausgangsresultante ergibt. Der sich daraus ergebende Wert ist der Qualifi kationsrahmen, der die erreichte Qualifi kationsstruktur abrundet und dokumentiert. Auch hier diente als Grundlage die europäische Orientierung Europäischer Nationalrahmen, der jedoch Freiheit bei der Wahrnehmung nationaler Interessen erlaubt.

Outputs; Qualität; Kompetenzen; menschliche Potenziale; nationaler Qualifikationsrahmen; Standards; Strategie



Autor: Renata Marinković - ; Filozofski fakultet Sveučilišta u Zagrebu Odsjek za pedagogiju

Fuente: http://hrcak.srce.hr/



DESCARGAR PDF




Documentos relacionados