Kinderrechte zwischen dem Erwachsenenschutz und der eigenen Meinung und Handlung des KindesReportar como inadecuado




Kinderrechte zwischen dem Erwachsenenschutz und der eigenen Meinung und Handlung des Kindes - Descarga este documento en PDF. Documentación en PDF para descargar gratis. Disponible también para leer online.

Pedagogical Research, Vol.8 No.2 November 2011. -

Die Konvention über die Kinderrechte entstand nicht über Nacht, sie ist das Ergebnis jahrhundertlanger Überlegungen über die Kinder und deren Rechte, sowie über die Entwicklung der Gesellschaft , wobei sich die Stellung des Kindes änderte. Die in der Konvention genannten Kinderrechte lassen sich nach mehreren Kriterien einteilen, am häufi gsten werden sie in Sorge-, Schutz-und Teilnahmerechte eingeteilt. Sorge-und Schutzrechte beziehen sich vor allem auf die Verpfl ichtung von Erwachsenen, für das Kind zu sorgen und es vor verschiedenen schädlichen Einfl üssen zu schützen, während Teilnahmerechte das Kind als eine Person bestätigen, die ein Recht auf eigene Meinungen, Befragungen, Schlussfolgerungen und selbständiges Handeln hat. Diese Frage stellt auch eine pädagogische Frage dar, weil sie sich unmittelbar mit der pädagogischen Verantwortung für das Kind und sein Erwachsenwerden befasst. Deswegen werden in dieser Arbeit Bemühungen problematisiert, ein Gleichgewicht zu fi nden zwischen dem Sorge-und Schutzrecht des Kindes und der Forderung, dessen Freiheit bei dem selbständigen Handeln zu gewährleisten.

Kinderechte; Sorgerechte; Schutzrechte; Teilnahmerechte; pädagogisches Verhältnis; Verantwortung



Autor: Ana Širanović - ; Filozofski fakultet Sveučilišta u Zagrebu Odsjek za pedagogiju

Fuente: http://hrcak.srce.hr/



DESCARGAR PDF




Documentos relacionados