Das dilemma des deutschen frühliberalismus. karl von rotteck und die verfassung von cadiz Reportar como inadecuado




Das dilemma des deutschen frühliberalismus. karl von rotteck und die verfassung von cadiz - Descarga este documento en PDF. Documentación en PDF para descargar gratis. Disponible también para leer online.

Historia Constitucional 2012, 13

Autor: Horst Dippel

Fuente: http://www.redalyc.org/


Introducción



Historia Constitucional E-ISSN: 1576-4729 historiaconstitucional@gmail.com Universidad de Oviedo España Dippel, Horst DAS DILEMMA DES DEUTSCHEN FRÜHLIBERALISMUS.
KARL VON ROTTECK UND DIE VERFASSUNG VON CADIZ Historia Constitucional, núm.
13, septiembre, 2012, pp.
119-142 Universidad de Oviedo Oviedo, España Erhältlich in: http:--www.redalyc.org-articulo.oa?id=259027585006 Wie zitieren Komplette Ausgabe Mehr informationen zum Artikel Zeitschrift Homepage in redalyc.org Wissenschaftliche Informationssystem Netzwerk von wissenschaftliche Zeitschriften aus Lateinamerika, der Karibik, Spanien und Portugal Wissenschaftliche Non-Profit-Projekt, unter der Open-Access-Initiative DAS DILEMMA DES DEUTSCHEN FRÜHLIBERALISMUS. KARL VON ROTTECK UND DIE VERFASSUNG VON CADIZ* THE DILEMMA OF THE EARLY GERMAN LIBERALISM. KARL VON ROTTECK AND THE CONSTITUTION OF CADIZ Horst Dippel Kassel Universität Abstract: Der Freiburger Rechtsprofessor und Führer der liberalen Opposition im badischen Landtag Karl von Rotteck hat sich in fünf Publikationen zwischen 1820 und 1839 mit der Verfassung von Cadiz auseinandergesetzt.
Dabei war seine Kritik an ihr stets wohlwollend, zumal nur wenige und über die Jahre wechselnde Verfassungsbestimmungen auf seine Ablehnung stießen. Theoretisch wurde dabei die Verfassung für ihn zum politischen Vorbild, was aber praktisch folgenlos bleiben musste aufgrund seiner dualistischen Staatsauffassung, nach der die Volksrepräsentanten in der konstitutionellen Monarchie der Regierung gegenüberstanden und als Opposition sich darauf beschränkten, die „wahren“ Prinzipien zu verkünden, statt politische Strategien für ihre Durchsetzung zu entwickeln.
Ungeachtet der theoretischen Begeisterung für die „Ideen von 1789“ und damit letztlich auch für die Verfassung von Cadiz war es diese praktische Konzeptionslosigkeit, mit der der frühe Liberalismus in Deutschland das politische Handeln in die Hände der Regierungen legte und damit als politisch...





Documentos relacionados