Kennzahlen, Richtzahlen, Planungszahlen electronic resourceReportar como inadecuado



 Kennzahlen, Richtzahlen, Planungszahlen electronic resource


Kennzahlen, Richtzahlen, Planungszahlen electronic resource - Descarga este documento en PDF. Documentación en PDF para descargar gratis. Disponible también para leer online.

Kennzahlen, Richtzahlen, PlanungszahlenAuthor: Dr. Herbert Antoine Published by Gabler Verlag ISBN: 978-3-663-12598-3 DOI: 10.1007-978-3-663-13259-2Table of Contents:

Die Kennzahl als Fundament des Betriebes Begriff und Systematik der Kennzahlen Finanzwirtschaftliche oder Bilanz-Kennzahlen Personalwirtschaftliche Kennzahlen Lagerwirtschaftliche Kennzahlen Fertigungswirtschaftliche Kennzahlen Vertriebswirtschaftliche Kennzahlen Indexzahlen der Betriebswirtschaftlichen Statistik Die graphische Darstellung von Betriebskennzahlen Betriebsplanung durch KennzahlenErstes Kapitel. Die Kennzahl als Fundament des Betriebes - Zweites Kapitel Begriff und Systematik der Kennzahlen - Drittes Kapitel Finanzwirtschaftliche oder Bilanz-Kennzahlen - Viertes Kapitel Personalwirtschaftliche Kennzahlen - Fünftes Kapitel Lagerwirtschaftliche Kennzahlen - Sechstes Kapitel Fertigungswirtschaftliche Kennzahlen - Siebentes Kapitel Vertriebswirtschaftliche Kennzahlen - Achtes Kapitel Indexzahlen der betriebswirtschaftlichen Statistik - Neuntes Kapitel Die graphische Darstellung von Betriebskennzahlen - Zehntes Kapitel Betriebsplanung durch Kennzahlen - Literaturübersicht - Namenverzeichnis - Zahlenbeispiel III zur Kennzahlbildung FalzeinlageKürztich hat eine Umfrage über Begr-iff und Nutzanwendung von Kennzahlen -bei einem größeren Kreis von Betriebspraktikern erlrenn:bar werden lassen, da . !3 noch . große Unkenntnis und falsclle Vorstellungen auf der einen Seite, aber spürhares Interesse auf der anderen Seite b€stehen, über die sich hier hietenden Möglichkeiten der Betriebskontrolle und Betrieibsplanung unterrichtet zu werden. Ein Buch, das an Hand praktischJer, aus langjähriger Arbeit ,ge WO\IUlener Erkenntnisse und Beispiele die Anwendung von Kenn zahlen behandelt, wird deshaLb einem Bedürfnis vieler Betriebs fachleute entgegenkommen. Wahrscheinlicll hängt es m:tt der immer wieder sowohl im Betriebe, als iJn täglichenLeben spürbaren Abneigung der Menschen zusammen, sich mit Zahlen zu ·befassen, wenn man so oft dem Hinweis begegnet, daß das Zahlenverständnis bei Betriebsleuten gering sei oder ein Neul:Lng aruf dem Gebiet der betri. ebswirtsch. a. ftlichen Za. hll. enforschung nur schwer mit der spröden Materie von Belegschafts-, Lohn-, Leistungs-und Finanzlabien zurecht kommt. Es ist keineswegs allein der Mißbrauch von Zahlen, der die Statistik aUgemein in Mißkredit gebr:acht hat, sondern vielmehr das menschliche Unvermögen, sich Zahlengrößen richtig vorzustellen. Man frage ei. . nlnal mehrere Per sonen, was sie sicll z. B. 1lJllterr einer Zahl wie 6 577 823 vorstellen; nur wenige Kenner UJlld Erfahrene gibt es, die durch sinnvolle Größenbeziehungen auf andere . geläufige Gegebenheiten unserer Vorstellungswelt wirkliche Zahlenvorstellun. gen haben. Unser Schick sal ·ist es, daß wir trotzdem heUlte -täglich und stündLich mit Zahlen umgeh-en müssen, besonders aber im Wirtschaitsselctor und im täg Lichen Betriebsg€Sehehen



Autor: Antoine, Herbert. author

Fuente: https://archive.org/







Documentos relacionados